Doppel-Induktionskochfeld 70 autark

| Timerfunktion | Digitalanzeige | Touch Control | Automatische Topferkennung | auch mobil einsetzbar | Abm. HxBxT 70x690x420 mm | Ausschnitt 670x400 mm
 



    ansehen
    Bedienungsanleitung
    Doppel-Induktionskochfeld 70 autark

    Doppel-Induktionskochfeld 70 autark ab 374,00 €

    Doppel-Induktionskochfeld 70 mit robuster durchgängiger Glaskeramik-Oberfläche. Das kompakte Kochfeld mit den Abmessungen 670 x 400 mm bietet ale Vorteile der modernen Induktion zum kleinen Preis. Die Bedienung erfolgt per Touch-Control-Sensortasten.

    Ausstattung:
    Schott Ceran®-Oberfläche
    2 Kochfelder Ø 28 cm

    Einbaufähig
    Mobil einsetzbar
    Touch Control
    Temperaturregelung (60 - 240ºC)
    10 Leistungsstufen
    Timer (0-180 Min.)
    Feld L 1.800W/ Feld R 1.300W

    Sicher durch:
    Automatische Topferkennung
    Abschaltung ohne Topf
    Topfboden wird direkt erhitzt
    Kindersicherung


    Induktionstechnologie:
    Bis zu:

    90% Wirkungsgrad
    50% Stromersparnis
    30 % schnelleres Kochen
    keine Aufheizzeit

    Abmessungen und Technisches:
    Leistung: 3100 Watt
    Feld L 1800 W / Feld R 1300 W
    Maße außen (H/B/T in cm): 7 x 69 x 42
    Einbau (H/B/T in cm): 7 x 67 x 40
    Gehäuse: Schwarz
    Gewicht: 7,5 kg


    Information zu Induktion (allgemein) - Was versteht man unter Induktion?

    Da ist erst einmal etwas Physik gefragt, vereinfacht ausgedrückt: in einfachen lackierten Metalldraht (feindrähtig) unter den Kochzonen des Glaskeramikkochfeldes wird ein elektromagnetisches Feld erzeugt. Stellt man einen induktionsgeeigneten Topf (Stahl, Stahlemail oder Gusseisen) auf die Kochzone, entstehen im Boden starke Verwirbelungen, die nur den Topf und die Speisen darin erhitzen. Bei Vorführungen wird das gerne so demonstriert: zwischen Topf und Kochzone liegt ein Küchentuch, eine Zeitung oder Zuckerwürfel. Das Wasser im Topf kocht, Papier oder Zucker bleiben unversehrt. Oder: in einer halben Pfanne brutzelt ein Spiegelei, auf der leeren Hälfte liegt ein Stück Schokolade – und schmilzt nicht!

    Welche Vorteile hat das Kochen mit Induktion? Hier die Wichtigsten:

    Schnelligkeit: 1 Liter Wasser kocht auf einem Induktionskochfeld innerhalb von 4 Minuten, auf einer Massegussplatte sind es 10 Minuten, auf einem konventionellen Kochfeld immer noch 8 Minuten. Umgekehrt wird auch die Hitze beim Herunterschalten blitzschnell reduziert, wie bei Gas. Das man dadurch Energie spart, ist die Schlussfolgerung.

    Sicherheit: eigentlich wird bei der Induktion auf einem kalten Kochfeld gekocht. Denn die Wärme wird nur im Topfboden erzeugt, der nur einen Teil an die Glaskeramik zurückgibt. So sind Verbrennungen praktisch ausgeschlossen. Das schätzen vor allem Haushalte mit kleinen Kindern oder Tieren. (Nach Entfernung einer stark erhitzen Pfanne sollte man trotzdem nicht unbedingt die Hand auf die Kochzone legen). Selbst wenn die Kochzone eingeschaltet ist, kann ohne Topf nichts passieren – nach dem Motto: kein Topf, keine Hitze.

    Reinigung: mit einem feuchten Tuch über das Kochfeld zu wischen reicht fast immer. Da Übergekochtes nicht einbrennen kann, muss auch nichts abgekratzt werden.


    Weitere Informationen
    Infothek zum Thema Kochfeld

    •  Doppel-Induktionskochfeld 70 autark [1/2]1/2
    •  Doppel-Induktionskochfeld 70 autark [2/2]2/2
    Artikel: KÜ62651
    Lieferzeit: [wird berechnet ...] Werktage (Mo.-Sa.)

    zum Artikel Doppel-Induktionskochfeld 70 autark passt:


     
    Beratung und Bestellung Mo-Fr 8-19 Uhr 06032 92545 10
    INWERK Küchen Riesen Auswahl. Drastisch günstig.
    bitte Warten
    Der Artikel wurde dem Prospekt hinzugefügt
    [jQuery: Ajax-Request: prospectcart_insert.php] [jQuery: Ajax-Request: prospectcart_insert.php]

    Artikel [jQuery: Ajax-Request: prospectcart_insert.php]




    Stellen Sie sich kostenlos Ihren eigenen Prospekt zusammen und lassen Sie sich diesen sofort als PDF-Dokument zusenden.